Roland Kroell - Natur - Kelten - Seminare - Musik
Home
Über mich
Kelten
Naturwanderung.2013
Veranstaltungen
Konzertangebote
Beratungen
Bücher
Musik CDs
Hörspiele
Englische Version
Als Bibliothekar
Team
Kontakt
Impressum
Interessante Links
Diashow


Roland Kroell

 

Am Rande des Hotzenwaldes geboren

streife ich seit meiner Kindheit durch Wald und Flur,

wo ich den reinsten Spiegeln meines tiefsten Wesens begegne 

und mich selbst immer wieder neu finde.

In meiner Musik und im Gesang ertönt das Echo dieses urhaften

BERÜHRT-SEINS

Mein Herz schlägt für die Unterdrückten dieser Erde.

So habe ich mich bereits als Jugendlicher für die Salpetererbewegung im Hotzenwald,

für den Freiheitskampf der 1848/49 Revolution,

für den Keltischen Freiheitsgeist, der mir auf Reisen durch Irland, Schottland und Wales

in den frühen 70er Jahren begegnet ist und mich durch Musik,

Poesie und Philosophie nachhaltig geprägt hat, interessiert.

"Die Kelten kommen zurück", so hieß eine Abendsoireé im damaligen SWF2 (1979)

von meinem Freund Thomas Lehner. Es war ein Auftakt nach der

keltischen Vergangenheit auch in meiner Heimat zu forschen.

 

Lebens - Stationen:

 

-Keltischer Barde und Minnesänger

-Autor von bisher 6 Büchern, Hörspielen, Zeitungsartikeln (Badische Zeitung und Basler Zeitung)

-Hörspielkomponist (25 Jahre für den SWR, Landesstudio Freiburg - 1975-2000)

-Obertonsänger (seit 1984 - gelernt bei dem indischen Sarodspieler Jens Egert)

                

-als Musiker spiele ich auf folgenden Instrumenten:

                            Gitarre (Lowden), Dulcimer, Epinett (Herrewegen), Bouzouki, Bardenharfe,

                            Uileann-Pipes (Irischer Dudelsack-von Andreas Rogge),

                            Northumbrian Small Pipes (aus Nordengland),

                            Glasharfe (Eigenbau nach Bruno Hoffmann), Irische Boron (Trommel),

                            Untertongongs aus Bali (50 Kg) und Gongs von Raphael Kress,

                            Tin Whistle, Lowwhistle (D),  Obertonflöte, Lure, u.a.

 

-Gärtner, Gartengestalter und Baumwart (1980-1992) u.a. Zengarten Todtmoos-Rütte

-Bibliothekar (seit 1999 in Muttenz/Schweiz)

-Radio- und Zeitungs-Reporter für SWR-Badische Zeitung-Basler Zeitung, u.a. (1992-1999)

-Auf dem Weg sein

-Durch Höhen und Tiefen des Lebens

 

 

SWR - Kelten

http://www.swr.de/swr2/wissen/bildergalerie-schwarzwaldmagier/-/id=661224/nid=661224/did=10239786/pv=gallery/h9qqf9/index.html

Hintergrundbeitrag SWR2 von Mathias Hennies 

 

 

  • Der Schwarzwaldmagier Roland Kroell zeigt in den Schwarzwald
  • Schwarzwaldmagier
  • Roland Kroell steht mit einer Kappe und einem roten Mantel auf einer Lichtung.
  • Roland Kroell kniet auf einem Stein in einer Kapelle

Seite:

 

Der Schwarzwaldmagier Roland Kroell zeigt in den Schwarzwald

Vorheriges Bild

Nächstes Bild

Bild 1 von 11

Schwarzwaldmagier

Roland Kroell kennt sich aus im Schwarzwald. Dennoch kann auch er hier "kleine Ecken" neu entdecken. "Jeder Bach rauscht hier anders", sagt der Musiker.

Roland Kroell steht mit einem verwachsenen Holzstab im SchwarzwaldKelten | Keltenblick auf die NaturDer Schwarzwaldmagier Roland Kroell

Keltisch sein heißt für ihn: frei sein und die Natur wahrnehmen. Roland Kroell interessiert sich dafür, wie die Kelten den Schwarzwald erlebt haben. Er kennt alte Namen für Orte und Bäche und spielt Instrumente, die schon die Kelten kannten. So findet der Musiker in eine "innere Welt". [mehr]

 
 
Belna Tours - Edition Mariagrün  | rolandkro@web.de